The 2017 Distinguished Gentleman’s Ride (DGR) am 24.09.2017 steht unmittelbar bevor.

Die Vorfreude auf die Ausfahrt in wenig mehr als 2 Wochen steigt stetig.
Der Verein RostockRide e.V. organisiert wie im Vorjahr die Gentleman’s Ride in Rostock. Wir stehen im engen Austausch mit dem für die weltweite Koordinierung zuständigen Organisationsteam in Australien.

Wir bitten alle Freunde, Teilnehmer, Interessierte und Unterstützer der Gentleman’s Ride in Rostock, bei auftretenden Fragen oder merkwürdig anmutenden Gerüchten im Zusammenhang mit Eurer Ride, direkt an uns heranzutreten, damit Euch eine fundierte Auskunft erteilt werden kann.

Zum Hintergrund dieser Bitte:

Dritte stellen offenbar, unbelastet von jeglicher Sach- und Tatsachenkenntnis, Vermutungen über Eure Gentleman’s Ride am 24.09.2017 in Rostock an. Falsche Schlüsse und Vermutungen werden verbreitet.
Beispielhaft sei genannt, dass angeblich die Streckenführung der DGR 2017 in Rostock keine Teilnahme von Mopeds, Mokicks oder Roller zulasse. Es sei das Befahren von Kraftfahrtstraßen vorgesehen, welche von den beschriebenen Zweirädern nicht benutzt werden dürften.

Dazu ist Folgendes festzustellen:

Es trifft zu, dass die Strecke der Gentleman’s Ride in Rostock auch Kraftfahrtstraßen umfasst.
Die erforderlichen behördlichen Genehmigungen zur Durchführung der Gentleman’s Ride in Rostock sind eingeholt. Dabei ist von Beginn an darauf geachtet worden, dass sämtliche teilnehmenden Zweiradarten aus dem Vorjahr, also auch Mokicks, Mopeds, problemlos dem gesamten Streckenverlauf folgen dürfen.
Uns ist als Veranstalter der RostockRide durch die Hansestadt Rostock die Erlaubnis zur Durchführung einer Veranstaltung auf öffentlichem Verkehrsgrund gemäß § 29 Abs. 2 StVO erteilt. Diese Erlaubnis enthält die Anordnung, wonach die Motorradausfahrt „The Distinguished Gentleman’s Ride“ am 24.09.2017 durchgehend über die gesamte Strecke von der Polizei begleitet wird, wobei das Spitzenfahrzeug der Polizei die Höchstgeschwindigkeit des geschlossenen Motorradverbands bestimmt. Damit ist klargestellt, dass keine Zweiräder von der Teilnahme ausgeschlossen sind.


Seht uns nach, dass wir uns gezwungen sehen, mit unserer Bitte an Euch heranzutreten. Es ist jedoch Zeit, Mutmaßungen, Halbwahrheiten oder Gerüchte nicht mehr nur zu ignorieren, sondern solchen unschönen Erscheinungen aktiv zu begegnen.


Freuen wir uns auf die Gentleman’s Ride in Rostock.

Registriert Euch online unter www.Gentlemansride.com


In diesem Jahr wird Eure Ride nicht nur in der bekannt bewährten Weise vom Restaurant CarLo615​ unterstützt.

Auch die Triumph World Rostock​, d.h. Mario’s Motorrad-Shop​, und die „Kreativköpfe“ von Staalfabrik​ Rostock warten mit Überraschungen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + 16 =